amazon-kindle-fire-tablet

[aartikel]B004SHHKWM:right[/aartikel]Erst gestern haben wir euch erste Zahlen zu den Vorbestellungen des Kindle Fire von Amazon nennen können und da waren wir bei 65.000 Vorbestellungen am ersten Tag. Doch nun gibt es neue Zahlen, aus einer direkten Quelle von Amazon, welche wohl Zugriff auf die Statistiken des hausinternen Inventarsystems hatten. Diese können sich durchaus sehen lassen, denn es soll bereits 250.000 Vorbestellungen in den ersten fünf Tagen gegeben haben, was dann durchschnittlich 50.000 pro Tag macht.

Wenn wir die täglichen Vorbestellungen bis zum 15. November vorsichtig auf durchschnittlich 30.000 Stück herunterschrauben, werden wir wohl bei insgesamt 1,5 bis 2 Millionen Vorbestellungen zum Verkaufsstart liegen oder eben wahrscheinlich sogar viel mehr. Dies ist durchaus beeindruckend, da man so in weniger als zwei Monaten die Zahlen der Konkurrenz locken toppen könnte, da beispielsweise Asus für 1,5 Millionen Stück fast ein Jahr Zeit braucht.

Man muss sich zudem vor Augen halten, dass das Kindle Fire derzeit nur in den USA bestellbar ist und vorerst auch nur dort auf den Markt kommen wird. Es fehlen hier noch große Märkte wie Europa, Asien und Indien. Die ersten Zahlen versprechen also tatsächlich einen Erfolg, content is king. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.