Amazon Music Unlimited Header

Es gibt in diesen Tagen zwei News zu Amazon Music, die zum einen erfreulich und auf der anderen Seite leider auch etwas traurig sind. Amazon stellt nämlich den Cloudspeicher von Amazon Music ein, eigene Musik werden wir nicht mehr hochladen und streamen können. Bis zum 15. Januar 2018 werden Nutzer von Amazon Music Storage noch ein Abo abschließen oder es aufwerten können, nach besagtem Datum wird das nicht mehr möglich sein. Streaming und Download der eigenen Songs ist für Free-Nutzer bis zum Januar 2019 möglich, der Upload bereits jetzt eingeschränkt.

Diese Änderungen haben nur Einfluss auf Musiktitel, die Sie importiert haben. Musik, die bei Amazon gekauft wurde (MP3s oder AutoRip-Inhalte) werden weiterhin für das Abspielen und Herunterladen zur Verfügung stehen. Mehr zum Thema findet ihr in der Amazon Hilfe.

Audi bringt Amazon Music ins Auto

Wer derweil ohnehin den Streaming-Anbieter ohne eigene Musik nutzt, als auf Unlimited von Amazon Music setzt, wird bald auch seine Musik im Audi genießen können. Zumindest in den USA hat man eine Kooperation angekündigt, dort kommt Amazon Music Unlimited in die 2017 und 2018er Fahrzeuge von Audi. Für den deutsche Markt gibt es allerdings (noch) keine Ankündigung diesbezüglich.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.