Amazon plant Einstieg in den Billig-Onlinehandel und will euch bieten, was Temu und Shein haben

Amazon-Prime-Deals-Hero

Bild: Amazon

Besonders billig und eine längere Versanddauer, das soll das neue Amazon-Angebot ausmachen.

Der US-Einzelhandelsriese Amazon erwägt offenbar, ein neues Segment für günstige Produkte zu eröffnen, um mit chinesischen Konkurrenten wie Temu und Shein gleichzuziehen. Diese Information stammt aus Berichten von etablierten Quellen wie The Information.

Laut den Quellen präsentierte Amazon seine Pläne am Mittwoch bei einer Veranstaltung für chinesische Händler. Das neue Angebot soll sich auf No-Name-Produkte unter 20 US-Dollar konzentrieren, darunter Artikel wie Massagegeräte, Fitnessausrüstung, Smartphone-Zubehör und andere kleine Gadgets.

Ein wesentlicher Aspekt des neuen Modells ist der direkte Versand aus China, ähnlich wie bei Temu. Amazon strebt eine Lieferzeit von elf Tagen in die USA an und umgeht dabei seine eigenen US-Logistikzentren. Zunächst soll das Angebot nur in den USA starten, aber ich würde langfristig Europa nicht davon ausschließen.

Diese Strategie ähnelt dem Erfolgsmodell von Temu, das durch extrem niedrige Preise und Direktversand aus China populär wurde. Auch bei uns in Deutschland ist Temu zwar umstritten, bei Kunden dennoch beliebt.

Amazon selbst hat die Pläne nicht offiziell bestätigt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!