Amazon Prime Video mit Werbung? Pläne für günstigere Abonnements

Amazon-Prime-Video-Hero

Amazon Prime Video erwägt werbefinanzierte Abonnements: Internen Diskussionen in vollem Gange.

Netflix hat vor einiger Zeit ein Abonnement eingeführt, das günstiger ist, weil es durch Werbung querfinanziert wird. Disney+ macht es ähnlich. Demnächst dürfte mit Amazon Prime Video ein weiterer populärer Streaming-Dienst folgen, der auf Werbung setzt, um das eigene Streaming-Angebot günstiger anbieten zu können.

Laut Wall Street Journal befinden sich die internen Diskussionen noch in einem frühen Stadium. Werbetreibende sollen aber schon seit längerem Interesse an Amazon Prime Video signalisiert haben, weil sie damit natürlich eine bestimmte Zielgruppe erreichen und neue Kanäle bespielen können.

Amazon hat sogar schon einige Pläne ausgearbeitet und Kontakt zu Content-Partnern aufgenommen. Dazu gehören Warner und Paramount, um auch auf deren Prime Channels Werbung zeigen zu können. Natürlich soll die Werbung „kurz gehalten“ werden, heißt es in dem Bericht.

Die Frage ist, ob Amazon dann nicht auch den Preis für Prime Video erhöhen wird. Das Abonnement mit Werbung könnte etwas günstiger sein als das normale Prime Video-Paket heute und gleichzeitig das Paket ohne Werbung teurer als das heutige Paket.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!