Folge uns

Marktgeschehen

Amazon-Tochter will kostenlosen Streaming-Dienst etablieren

Veröffentlicht

am

IMDb

IMDb dürfte inbesondere den Film-Fans ein Begriff sein, die Filmdatenbank plant jetzt auch einen eigenen Streaming-Service. Amazon hat mit Prime Video bereits seit Jahren ein eigenes Streaming-Portal für Filme, Serien, Dokumentationen und Fernsehsender etablieren können, nun will die IMDb-Tochter einen zum Teil vergleichbaren Dienst starten. Nur mit einem anderen Ansatz bzgl. der angebotenen Inhalte. Kostenlos soll dieser Dienst auch sein, heißt es in den Berichten – dafür kommt Werbung zum Einsatz.

Jeder mit Amazon Fire TV soll den IMDb-Dienst nutzen können, das dann auch unabhängig von einem Prime-Abonnement. Angeboten werden dann wohl in erster Linie ältere Inhalte, Serien und Filme vergangener Tage. Kommentieren wollte Amazon das berichtete Angebot noch nicht, die Ankündigung soll es aber in dieser Woche noch geben.

Mehr spannende Kanäle mit klassischen Inhalten? Immer gerne, wenn Inhalte und Werbung im guten Gleichgewicht sind. Aber das bleibt noch abzuwarten.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt