Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Amazon verkauft viele Kindle Fire, nennt aber keine genauen Zahlen

Amazon Kindle Fire Produktbild

Amazon Kindle Fire Produktbild

Im letzten Jahr hatte Amazon als erster großer Player den Schritt gewagt und ein derart günstiges Android-Tablet in den Handel geworfen, dass der Konkurrenz dabei nur schwindlig werden konnte. Immerhin war das erste Kindle Fire ein potentes Tablet zu einem Preis von unter 200 Dollar, es finanzierte sich nicht mal selbst, weshalb viele Verkäufe zwangsläufig sich erst mal negativ auswirkten, Geld dann erst mit dem Verkauf von Content wie Filme, Musik und so weiter verdient wurde. Im ersten Jahr des Kindle Fire wurde das Gerät allerdings nur in den USA verkauft, erst in diesem Jahr hat man die zweite Generation sowie auch die neune Kindle Fire HD in Europa angeboten.

Seither führen die Geräte unter anderem die Bestsellerliste auf Amazon an, weshalb sie sich im Vergleich zu anderen Geräten offenbar gut verkaufen. Amazon hat jetzt bekannt gegeben, dass sich die Kindle Fire-Tablets bombastisch verkauft haben, am Cyber Monday 2012 so gut wie an keinem anderen Tag zuvor, über das Wochenende vorm Cyber Monday konnte man die Verkaufszahlen sogar im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln.

Klingt nun alles ganz toll, allerdings nennt Amazon hierbei wie die Konkurrenz keinerlei Zahlen. Stimmen die Aussagen allerdings, dann scheinen sich die Kindle Fire-Tablets auch außerhalb der USA an großer Beliebtheit zu erfreuen. Die zweite Kindle Fire-Generation gibt es bereits ab 159 Euro. (via)

[asa]B0083PWAWU[/asa]