• Der Echo Show 15 ist Amazons neustes Smart Display.
  • Dieses bringt die neue Funktion „Visuelle ID“ mit.
  • Sie lässt schon mit einem einfach Selfie überlisten.

Der Amazon Echo Show 15 ist seit Kurzem auch in Deutschland bestellbar – allerdings müsst ihr euch auf ziemlich lange Lieferzeiten einstellen, wie ich erst letztens hier im Blog berichtet hatte.

Wer Amazons neues Alexa-Display will, braucht viiiiiiel Geduld

Neben der neuen Oberfläche inklusive extra für das Riesen-Display entworfenen Widgets kommt der Echo Show 15 mit der Funktion Visual ID daher, die auf den im Rahmen untergebrachten Kamerasensor zurückgreift. „So kann ich zum Beispiel meinem Sohn die Nachricht anzeigen lassen, dass er den Müll runterbringen soll. Durch die Visual ID soll diese Nachricht nur ihm und keinem anderen Haushaltsmitglied angezeigt werden„, schreibt der Kollege von Smarthome Assistent.

Echo Show 15: Visuelle ID lässt sich durch Selfie täuschen

Das Ding ist nur: Wer sich darauf verlässt, darüber sicher Nachrichten an die entsprechende Person überbringen zu können, liegt leider völlig falsch. Wie Smarthome Assistent berichtet, lässt sich das System nämlich einfach mit einem Selfie überlisten.

Wie bei vielen Android-Smartphones vertraut der Echo Show 15 also nur auf eine zweidimensionale Überprüfung des Gesichts, ein 3D-Sensor ist offensichtlich nicht an Bord – wahrscheinlich einfach eine Preisfrage. Höchstens Smartphones des obersten Preisbereichs warten ansonsten mit so einer Funktion auf. Computer Bild hatte vor ein paar Jahren mal die damals aktuelle Smartphone-Riege überprüft.

Amazon hat sich nach dem ersten Bericht über diesen Funktionsmangel zurückgemeldet und stellt klar: „Visuelle ID wurde nicht als Sicherheits- oder Authentifizierungsfunktion konzipiert.“ Würde man einen 3D-Sensor verbauen, wäre der Echo Show 15 vermutlich deutlich teurer als die ohnehin schon nicht ganz geschenkten 250 Euro.

Übrigens: Auch Echo Show 8 und Echo Show 10 sollen in Kürze die Visuelle ID unterstützen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.