Analysten: iPhone 5s mit dem Killer-Feature, das dem Galaxy S4 fehlt

Auch in diesem Jahr wird der Kampf wiedermal interessant. Bisher haben die großen Android-Hersteller ihre Geräte alle vorgestellt, allen voran wird natürlich immer das aktuellste Samsung-Flaggschiff mit dem Apple-Smartphone iPhone verglichen, wobei man für den Vergleich in diesem Jahr dafür auch locker das HTC One herbeiziehen kann. Bislang hat es meines Erachtens keiner der Hersteller geschafft die wahnsinnig tolle Funktion hervorzubringen, womit sich das jeweilige Gerät von der Konkurrenz eindeutig abhebt. Wenn, dann konnten das One und das Xperia Z mit ihrem jeweiligen Design und der Verarbeitung sowie den verwendeten Materialien überzeugen.

Laut Analysten wird sich in diesem Jahr aber das iPhone 5s mit „one more thing“ abheben und dieses viel zitierte „Killer-Feature“ bieten können. Als „Killer-Feature“ wird gern eine Funktion bezeichnet, die so cool ist, dass man sich allein wegen dieser Funktion das besagte Gerät kaufen würde. Zumindest wäre das in meinen Augen ein „Killer-Feature“.

You saw the Samsung Galaxy S4 come out last week, that shows you the innovation cards are up for grabs. What is lacking in (the S4) is a killer feature. We think that’s where Apple will surprise this year. This (iPhone) 5S cycle this year will be about a killer feature that drives consumers increasingly to the platform…

In den höchsten Tönen wird da das neue iPhone schon vorher gelobt und ihm prophezeit, dass diese tolle neue Funktion die Kundschaft in Scharen zu Apple bringen wird.

Eine sehr coole und zugleich seltene Funktion kann ich mir von Apple durchaus vorstellen, andererseits hat der Konzern mit seinen letzten Produkten überzeugen aber bei mir kein „Wow“ auslösen können.

[asa]B00AXSXDFI[/asa]

(via Cnet Quelle Barron’s)