Folge uns

News

Anderes Gestell: Neues Design-Patent für Google Glass

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bereits in diesem Jahr könnte Google Glass eine weitere Stufe erreichen, nämlich als Endkundenprodukt im amerikanischen Handel landen. Dafür hat sich Google aber wohl noch ein paar andere Designs ausgedacht, wie ein neues Patent jetzt zeigt.

Bildschirmfoto 2014-01-24 um 11.13.36

Das „neue“ Design zeigt ein etwas anderes Gestell als bisher, vor allem ist auffällig, dass das Display jetzt über dem linken Auge angebracht ist. Zudem fehlt der riesige Ansatz, in welchem Akku, Prozessor und Co. versteckt sind, denn bei diesem Design gibt es nur die zwei üblichen Bügel, die an einer Brille angebracht sind.

Es könnte sich aber auch um eine sportliche Variante handeln, die direkt dafür ausgelegt ist, von Sportlern bei entsprechenden Aktivitäten getragen zu werden. Mit der normalen Google Glass ist das ja eher nicht so richtig möglich.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via droid-life, a quick bit, USPTO)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Jones

    24. Januar 2014 at 11:36

    dann müsste der Akku in den Bügel integriert – also sehr flexibel sein. Ist man denn schon soweit mit der Akkutechnologie??

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt