Folge uns

Android

Android N: Schnelleinstellungen können durch Apps gefüllt werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android N Schnelleinstellungen

Ooooh Yes! Google hat in Android N eine wahrlich fantastische Neuerung integriert, welche uns die Schnelleinstellungen in Zukunft deutlich freier nutzen lässt. Diese Schnelleinstellungen (erreichbar über die Benachrichtigungsleiste) sind bekanntlich ab Werk fest belegt, es können keine zusätzlichen Kacheln hinzugefügt werden, man kann nur aus den durch das System vorgesetzten Kacheln wählen. Anders wird es aber im neuen Android N, Entwickler von Apps können endlich eine API anzapfen.

Das bedeutet, wir werden in Zukunft weitere Kacheln angeboten bekommen, um die Schnelleinstellungen mit weiteren Apps und Einstellungen füllen zu können. Google meint aber ausdrücklich, dass die Schnelleinstellungen auch nur für solche genutzt werden sollen, nicht etwa einfach für Verknüpfungen zum Start von Apps. Ich bin gespannt darauf, was uns App-Entwickler bieten werden.

Über weitere Neuerungen der Schnelleinstellungen hatten wir schon berichtet, sie lassen sich ab Android N besser sortieren und die wichtigsten 5 Verknüpfungen sind immer über die Status Bar sofort erreichbar.

>>> weitere Artikel zu Android N

(via Androidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt