In den kommenden Tagen erscheint das neue Android 12, aber auch ein Dot-Release ist längst fest vorgesehen. Das hatte es schon ein paar Jahre nicht mehr gegeben, sodass Android 12.1 quasi eine Premiere darstellt. Wie inzwischen bekannt ist, soll das neue Android 12.1 auch tatsächlich eine Reihe an Neuerungen mitbringen. Wozu zum Beispiel die Freigabe von Material You gehört, das somit nur sehr kurz exklusiv auf den Pixel-Smartphones angeboten wird.

Foldable-Smartphones erhalten native Optimierungen

Google hat allerdings auch einige Neuerungen für faltbare Smartphones entwickelt. Sehr wahrscheinlich nicht nur für Samsung und Co., sondern auch für ein eigenes Foldable. Den Gerüchten nach soll ein Pixel Fold noch dieses Jahr vorgestellt werden. Den Kollegen bei XDA sind einige Neuerungen aufgefallen, damit Android nativ die in ihrer Größe flexiblen Bildschirme besser ausnutzen kann.

Google sorgt zum Beispiel dafür, dass die Einstellungen, Benachrichtigungen und andere Bereiche den Platz effizienter für Inhalte ausnutzen:

Google bringt aber auch eine Erweiterung der Einschalttaste an den Start. Nutzer können festlegen, ab wann die Software reagieren soll, wenn die Taste länger gedrückt wird. Mehr Flexibilität ist bei solchen Funktionen immer gern gesehen.

Zu guter Letzt integriert Google in das AOSP ein neues Hintergrundbild. Dieses wurde seit Android 7 Nougat nicht mehr geändert.

Das neue Android 12 kommt wohl etwas früher im Oktober, das kleine Update auf Android 12.1 erscheint womöglich gegen Ende des nächsten Monats auf den neuen Pixel 6-Phones.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Wann kommt endlich der Desktop-Modus, zumindest für die Pixel-Phones? Seit Jahren liest man hier ein wenig, dort ein wenig, aber immer noch scheint das eine ewige Baustelle zu sein.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.