Weniger als einen Monat mussten wir auf die zweite Beta von Android 12 warten und diesmal kommt ein großer Teil der auf der Google IO 2021 angekündigten sichtbaren Neuerungen mit. Google bringt die Vorschauversion von Android 12 auf einen noch finaleren Stand, den wir dann für den späten Sommer oder frühen Herbst als fertiges Systemupdate erwarten. Wir wollen euch verraten, was neu in der zweiten Beta ist, die knapp über 525 Megabyte wiegt.

Android S: Neue Betaversion setzt einige Ankündigungen um

Unter anderem hat Mishaal Rahman eine ausführliche Liste der Veränderungen erstellt, die er bei Verwendung der aktuellen Betaversion gesehen hat. Und auch uns sind Neuerungen ins Auge gestochen:

  • Privacy Dashboard: Ein neuer Systembereich für eine Übersicht, wann welche Apps auf bestimmte Funktionen und Berechtigungen zugreifen.
  • Indikatoren, wenn Kamera oder Mikrofon aktiv sind.
  • Einblendung, wenn eine App auf die Zwischenablage zugreift.
  • Überarbeitete und verbesserte Einstellungen die Internet-Funktionen.

  • Neues Einschaltmenü für Notrufe, Ausschalten und Neustarten.
  • Optisch bessere Trennung von Schnelleinstellungen und Benachrichtigungen.
  • Ausschalttaste, Google Pay und Smarthome in den Schnelleinstellungen.
  • Tasten in den Schnelleinstellungen, um Zugriff auf Kamera und Mikrofon zu verhindern.
  • Neue Animation für Kontextmenü im Pixel Launcher.
  • Wallpaper-Theme-Funktionen funktionieren jetzt.

Die neuen Schnelleinstellungen und das automatisch am Wallpaper orientierte Farbendesign:

  • Diverse neue Icons in den Einstellungen für den Sperrbildschirm.
  • Widget für Konversationen bekommt ein paar Optimierungen.
  • Universelle Suche ist wieder da und erhält weitere Verbesserungen.
  • Lautstärkeleiste wieder wesentlich schlanker.
  • Auf einen Blick-Widget hat eine fettere Schriftart.
  • Neue Schriftart in weiteren Systembereichen zu finden.
  • Neue Funktionen wie die zusätzliche Abdunklung des Displays sind übersetzt.
  • Neue Geste „Schnelles tippen“ jetzt nutzbar.
  • und noch sehr viele kleine weitere Anpassungen…

Das neue Unterhaltungen-Widget, dessen Einrichtung und ein paar optische Neuerungen für diese Bereiche:

Noch zwei weitere Betaversionen sind geplant, bevor das fertige Android 12 im dritten Quartal erscheinen soll. Besitzer der Google-Smartphones können sich die Betaversion kinderleicht per OTA-Update auf die Geräte holen. Schon die erste Beta lief auf meinem Pixel 5 sehr stabil.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

8 Kommentare

  1. Von Screenshots schwer abzuschätzen, aber mir kommt 12 viel zu rundgelutscht und verspielt vor, viel zu opulent und „groß“.
    Weiß überhaupt nicht, ob ich das eigentlich will. 🙄

    1. Ich muss sagen, die jetzt größeren Elemente sind irgendwie „eindeutiger“ und lassen sich etwas intuitiver und blinder verwenden.

      1. Ja, das ist sicher richtig. Aber irgendwie schon fast zu viel „in your face!“. Wahrscheinlich wie immer eine Frage der Gewöhnung.

        Aber das Gleiche auch schon bei iOS15: so langsam wird es alles ein bisschen viel für unsere Smartphones. So viele Funktionen, die in’s OS gepresst werden, so viele Optionen und Einstellungen.

        Selbst mich als Nerd ermüdet das langsam. Es wird alles erheblich unübersichtlicher und aufgeblasen. Manchmal war weniger dann doch mehr.

  2. Die Einstellung für 4G/WLAN finde ich aber bescheuert! Dauert jetzt deutlich länger und benötigt mehr „Klicks“ um zu wecheln. Wer denkt sich denn sowas aus?

    Die Farben in den Benachrichtigungen sind bei mir nur noch weiß, nichts buntes mehr wie vorher.

    „Extradunkel“ ist bisschen albern. Dachte da wird es wieder richtig schwarz, wie sich das gehört.

    Neue Widgtes gibt es auch noch nicht.

    Lautstärkeleiste: DAAAANKE!

  3. Eine Frage an die, die die Beta installiert haben: lässt sich die Lautstärke für Klingelton und Benachrichtigungen wieder getrennt ändern?

  4. Weiss jemand ob es in der Beta 2 wieder möglich ist die Liste der installiertenApps zu öffnen? In der Beta 1 ging das auf einem Pixel 4a gar nicht, anstatt der Liste der installierten Apps würden immer die zuletzt verwendeten Apps angezeigt.

  5. Hallo zusammen.. sagt mal bin ich der einzige?
    Seit ich die Beta drauf hab funktionieren einige Apps nicht mehr. Unter anderem: Gmail, Amazon, Otto, comdirect (banking), Saturn, Shell, und viele mehr.
    Ich will Sie öffnen dann kommt kurz das Logo der App und dann schließt sie sich wieder automatisch..

    ;(

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.