Google plant ein großes Designupdate für Android, welches wohl mit der neuen Generation 12 umgesetzt wird. Von diversen Veränderungen sieht man schon in der ersten Developer Preview ein paar Bestandteile, wobei das finale und fertige Design wahrscheinlich frühestens mit den kommenden Betaversionen im Frühling bereitsteht. Wir wollen euch dennoch zeigen, welche Neuerungen in der ersten Vorschauversion bereits sichtbar sein können.

Um wirklich alles zu sehen, muss wohl das intern als „Silky Home“ bezeichnete Experiment aktiviert werden. Dabei wird das gesamte Ausmaß sichtbar, wie etwa die neuen Systemeinstellungen im One UI-Style mit Optimierungen für die Einhandbedienung. Größere Überschriften bringen die bedienbaren Inhalte weiter nach unten, die somit leichter für den Daumen erreichbar sind.

via Mishaal Rahman

Dabei fällt auch auf, dass die Schalter einen neuen Style bekommen. Dieser beinhaltet kleine Icons (Haken oder Querstrich), die noch deutlich symbolisieren, ob ein Schalter nun aktiviert oder deaktiviert ist. Außerdem ist dieser bläuliche Hintergrund neu, könnte aber auch nur ein „Platzhalter“ sein.

Neues Design bislang noch nicht vollständig

Derzeit fehlen zu den Mockup-Screenshots von vor ein paar Tagen noch diverse Veränderungen. In den Schnelleinstellungen hat sich bislang fast gar nichts getan, die sehen noch fast unverändert wie unter Android 11 aus. Für weniger Freude dürfte der zunächst veränderte Darkmode sorgen, der nun nicht mehr tiefschwarz ist. Somit ist allerdings der Kontrast zur Schrift nicht mehr so stark, befürworten die ersten Nutzer.

via Android Police

Die neue Theming-Engine könnte wiederum für eine freie Wahl der Farben sorgen, womit auch der Darkmode an eigene Wünsche besser anpassbar wäre.

Google experimentiert zudem auf dem Sperrbildschirm, der einen neuen Style bekommen könnte. Eine erste Version zeigen uns die Screenshots von XDA:

Bis das alles verfügbar ist, werden wir noch Geduld brauchen. Außerdem glaube ich weiterhin an die Möglichkeit, dass ab Android 12 eine eigene „Pixel Experience“ eingeführt werden könnte.

Zur Erinnerung, so sah ein bisher geleaktes Design aus, womit eventuell in den kommenden Betaversion zu rechnen ist:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.