• Der Autoschlüssel wird virtuell.
  • Android ist ab sofort kompatibel.
  • Aber es profitieren zunächst nur sehr wenige Geräte.

Wie vor einiger Zeit angekündigt, ist Android jetzt bereit für den Digital Car Key. Was bedeutet, dass sich kompatible Autos mit dem Smartphone öffnen lassen. Da es hierbei um viel Sicherheit geht und auch aufseiten der Hardware alles stimmen muss, sind zunächst nur wenige Smartphones kompatibel. Die ersten Modelle hat Google jetzt öffentlich bekannt gegeben.

Google bringt den Digital Car Key mit Android 12 auf die ersten Smartphones

Es sind vorerst nur das Google Pixel 6, Pixel 6 Pro und Samsung Galaxy S21 kompatibel. Den Digital Car Key können Besitzer dieser Geräte ab sofort verwenden. Was aber zur nächsten Herausforderung führt, denn derzeit unterstützt nur BMW diese Funktion. Zuvor schon mit iPhones von Apple. Es dauert also noch eine Weile, bis der Digital Car Key ein breiter Standard ist.

Autos lassen sich öffnen und starten.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Wieso nennt man es „Digital Car Key“? Der Technologie wird es egal sein, ob die Hardware dahinter eine Autotür oder einen Kellereingang öffnet. Einfach“Digital Key“. Die Technologie könnte sich ja durchaus zu einem neuen Standard durchsetzen, der eben nicht nur Autotüren öffnet.

  2. Währenddessen wird bei Tesla nicht mal mehr von einem Schlüssel gesprochen. Man hat durch die App vollen Zugriff auf das Auto, da ist die „Schlüsselfunktion“ nur ein kleiner Teil. Wundert sich eigentlich noch jemand, warum Tesla mehr Wert ist als die anderen Hersteller zusammen?

    1. Nein, Marketing ist halt alles an der Börse und sehr viele Deppen fallen darauf rein. War aber schon immer so, deswegen gibt es halt von Zeit zu Zeit einen Crash.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.