• Android 12L ist offiziell und fertig.
  • Es rollt als Android 12.1 auf die Pixel-Geräte aus.
  • Es gibt vorrangig Neues für Tablets.

Google macht das neue Android 12L offiziell und veröffentlicht es gleichzeitig als Update mit dem dazugehörigen Quellcode. Zugleich gibt es spannende Ankündigungen, dass sich Hersteller wie Samsung und Microsoft noch mehr reinhängen wollen. Android 12L bringt vorrangig ein paar Neuerungen für Foldables und Tablets mit. Es sind Anpassungen an große Displays, wie zum Beispiel eine zweigeteilte Anzeige der Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen.

Erstes großes Tablet-Update für Android seit Jahren: Neues Multitasking, bessere Einstellungen auf großen Screens und mehr

Man passt aber auch die Benutzung von Multitasking an, gibt hier den Nutzern mehr Freiheiten an die Hand und eine neue Taskleiste. Weitere Verbesserungen betreffen die Systemeinstellungen und einiges mehr. Android ist damit flexibler als je zuvor, was die Bildschirmgrößen angeht.

Android 12L: Es geht nicht nur um Tablets, aber doch am meisten

Es gibt dennoch Verbesserungen, die Android 12L alias Android 12.1 auf die Pixel-Telefone mitbringt. Neben dem Feature-Drop und zahlreichen Bugfixes. So gibt es neue Animationen für den Display-Fingerabdrucksensor der Pixel 6-Geräte, eine neue Schnellauswahl für Wallpaper im Pixel Launcher, neues haptisches Feedback, App-Paare und einiges mehr.

Wer echt jedes Detail kennen will, sollte sich dafür mal das Video der Kollegen anschauen.

Noch dieses Jahr sollen die ersten Updates rollen. Samsung, Lenovo und Microsoft sind dabei, wie Google jetzt ankündigt. Weitere Neuerungen für Tablets und Foldables hat Google für Android 13 vorgesehen, das sehr wahrscheinlich im Herbst an den Start geht.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.