• Bei Android 13 ist wieder alles etwas früher.
  • Die Beta ist schon für den April geplant.
  • Google nennt die Pixel-Handys, die Android 13 erhalten.

Google hat uns kalt erwischt und tatsächlich schon früh im Februar die erste Developer Preview von Android 13 an den Start gebracht. Zugleicht nennt Google wieder den Zeitplan für die kommenden Monate. Dieser kann sich natürlich noch verändern, das wird der Fortschritt der Entwicklung entscheiden. Wir verraten euch, was Google zu Android 13 bereits zu verkünden hat.

Android 13 ist wohl für den Spätsommer geplant

Im Zeitplan ist ersichtlich, dass schon im April die erste Betaversion verfügbar sein soll. Dafür gibt es bekanntlich das Betaprogramm von Google, welches für alle Pixel-Handys gilt, die noch im Zeitraum ihrer jeweiligen Update-Garantie sind. Das werden bis dahin aber schon weniger sein, als das jetzt noch der Fall ist. Die Pixel 3a-Modelle gehören leider nicht mehr dazu.

Los geht es daher erst ab den Pixel 4-Geräten, die Ende 2019 erschienen sind. Die bislang neusten Pixel 6-Handys sind ebenfalls mit von der Partie. Im frühen Sommer könnte außerdem das dann neue Pixel 6a dazustoßen.

Pünktlich genug für das Pixel 7 im Herbst

Die Plattformstabilität soll im Sommer erreicht sein. Man hält sich offen, ob das schon im Juli oder erst im August der Fall ist. Den finalen Release von Android 13 können wir aus aktueller Sicht für September erwarten. Jedenfalls spätestens dann, damit Android 13 für die Pixel 7-Handys im Herbst fertig ist.

Android 13 ist offiziell: Vorschauversion veröffentlicht

Im vergangenen Jahr erschien Android 12 erst als reine AOSP-Version und etwas später für die Pixel-Reihe. Es ist nicht auszuschließen, dass es auch bei Android 12L und Android 13 wieder so kommt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.