Durch die Erweiterung bekannter Funktechnologien fällt es modernen Geräten heute einfacher, ihre unmittelbare Nähe zueinander festzustellen. Dadurch sind einige neue Möglichkeiten drin, die Google wohl auch für Android 13 umsetzen möchte. Ein spannender Leak verrät, dass zukünftig automatisch kleine Meldungen auftauchen sollen, wenn ihr Medien auf ein Gerät in eurer Nähe senden könnt.

Insider verrät weitere Neuerungen von Android 13

Sitzt ihr zum Beispiel auf dem Sofa und öffnet YouTube, könnte automatisch die Meldung erscheinen, die Videos doch lieber auf dem Chromecast im selben Raum wiederzugeben. Ihr müsstet also das Gerät nicht wie bislang selbst aus einer langen Liste an Geräten suchen, sondern nur die kleine Toastmeldung antippen.

Das könnte laut Leak wie auf dem folgenden Screenshot aussehen:

Die exakte Funktionsweise ist laut Android Police noch unklar. Daher wissen wir auch nicht, ob Google hierfür möglicherweise sogar spezielle Hardware voraussetzt. Das bleibt abzuwarten. Android 13 erscheint im Frühjahr als Entwicklervorschau. Aber derartige neue Funktionen könnten auch erst mit der späteren Betaversion verfügbar sein.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.