Android soll weniger anfällig für Malware und andere Probleme sein, daher könnten weitere Neuerungen mit Android 14 kommen, die für noch mehr Sicherheit sorgen. Statt Vorkehrungen vorrangig für den Play Store umzusetzen, gelten neue Regeln sehr wahrscheinlich für das gesamte Android-Betriebssystem.

Bislang können Nutzer Android-Apps über andere Wege installieren, wenn sie nicht mehr über den Play Store angeboten werden können. Das ist wie eine Grenze mit zwei Schranken, doch eine ist immer offen. Das soll anders werden, Android 14 wird die Blockade alter Apps systemweit umsetzen.

Aber man kann durchatmen. Derzeit ist die Verhinderung von Apps geplant, die älter als das API-Level von Android 6 Marshmallow sind. Die Rückwärtskompatibilität bleibt also zunächst großzügig ausgelegt. Google kann diese Grenze aber jederzeit erneuern, verraten neue Quellcode-Bestandteile.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert