Seit letzter Woche wird zumindest in den USA ein neues Update für das Google Nexus S ausgeliefert, welches euer Gerät auf Android 2.3.6 aktualisiert und dadurch ein paar Bugs fixt und die Sprachsuche verbessert. [aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Doch scheinbar wird durch das Update eine Funktion „entfernt“, die für den ein oder anderen ziemlich wichtig ist, nämlich Tethering wird […]

Seit letzter Woche wird zumindest in den USA ein neues Update für das Google Nexus S ausgeliefert, welches euer Gerät auf Android 2.3.6 aktualisiert und dadurch ein paar Bugs fixt und die Sprachsuche verbessert.

[aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Doch scheinbar wird durch das Update eine Funktion „entfernt“, die für den ein oder anderen ziemlich wichtig ist, nämlich Tethering wird gesperrt. Bisher ist wohl noch unklar, ob dies ein Bug ist oder nur aus Versehen passiert, Google hat sich bis dato noch nicht wirklich geäußert.

Mit Tethering könnt ihr via USB-Verbindung oder WLAN einem anderen Gerät eure Internetverbindung freigeben. Ein kleines und einfaches Workaround um die Sperre zu umgehen, gibt es bereits auch schon hier. In Deutschland scheint das Update übrigens noch nicht ausgerollt zu werden. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.