Android 2.3 für das Desire – Aufgrund von Speicherproblemen will HTC einige Apps nicht veröffentlichen

Gingerbread Logo

[aartikel]B004NNW0NK:right[/aartikel]HTC hat am dritten Tag in Folge nun wiedermal etwas zum Android 2.3 Update des HTC Desire verloren. Es bleibt zumindest dabei, dass das Update Probleme hat, weil zu wenig Speicher vorhanden ist. Diesmal heißt es, dass man aufgrund der Speicherprobleme einige Apps nicht veröffentlichten möchte.

Zu wünschen wären natürlich Apps welche eh kein Schw*in benutzt, weil sie einfach nicht gut sind. Dazu zählen wohl unter anderem die Twitter-App „Peep“ oder die App fürs  Wetter welche quasi zweimal vorhanden ist, immerhin gibt es ja auch das Original von Android „News & Wetter“.

Es gibt allerdings noch etwas positives, ab nächster Wochen sollen Status-Updates zur Verfügung stehen. Mal schauen wie HTC dies umsetzt und die verärgerte Kundschaft etwas zu beruhigen.