Gingerbread Logo
[aartikel]B004NNW0NK:right[/aartikel]HTC hat am dritten Tag in Folge nun wiedermal etwas zum Android 2.3 Update des HTC Desire verloren. Es bleibt zumindest dabei, dass das Update Probleme hat, weil zu wenig Speicher vorhanden ist. Diesmal heißt es, dass man aufgrund der Speicherprobleme einige Apps nicht veröffentlichten möchte.

Zu wünschen wären natürlich Apps welche eh kein Schw*in benutzt, weil sie einfach nicht gut sind. Dazu zählen wohl unter anderem die Twitter-App „Peep“ oder die App fürs  Wetter welche quasi zweimal vorhanden ist, immerhin gibt es ja auch das Original von Android „News & Wetter“.

Es gibt allerdings noch etwas positives, ab nächster Wochen sollen Status-Updates zur Verfügung stehen. Mal schauen wie HTC dies umsetzt und die verärgerte Kundschaft etwas zu beruhigen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.