Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Android 4.0 (Ice Cream Sandwich): Unterstützung von digitalen Eingabestiften und Gamepads mit an Bord

Ice Cream Sandwich Logo

Viele kleine aber sehr interessante Funktionen des neuen Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) sind jetzt erst im nachhinein bekannt geworden und auch folgende Infos wurden erst jetzt von einem Android-Entwickler angesprochen.

So hat Romain Guy via Twitter verlauten lassen, dass Ice Cream Sandwich schon von Haus aus digitale Eingabestifte unterstützt, wie wir sie inzwischen vom Samsung Galaxy Note oder auch HTC Flyer kennen. Besonders praktisch ist so ein Stift im Business-Bereich oder auch für Studenten, handschriftliche Eingaben sind doch teilweise praktischer und eben auch noch gewohnter, lassen bis dato allerdings auf einigen Geräten bzgl. der Übertragungsgeschwindigkeit bisher zu wünschen übrig. Eine derart fest integrierte Funktion könnte für eine wesentlich bessere Performance sorgen, was dennoch erstmal abzuwarten bleibt.

[aartikel]B004WMF3LI:right[/aartikel]Eine zweite Funktion die diesmal aber bereits schon aus Honeycomb bekannt ist, ist auch an Bord von Ice Cream Sandwich, denn auch hier werden wir wieder Controller bzw. Gamepads an den Geräten via USB anschließen können. Mit der gleichzeitigen Bildausgabe via HDMI oder MHL haben wir also in null komma nix eine mobile Spielekonsole zur Hand, was mit den baldigen Quad-Core-Tablets noch richtig interessant werden dürfte. Mit grafischen Leckerbissen, wie etwa Shadowgun, dürfte die handelsübliche Spielekonsole bald eine ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen. (via)