Android 4.2.2: Quellcode der ersten Alpha-Version mit Linux-Kernel 3.8 und Windows-Dual-Boot

Android Jelly Bean Logo

Android Jelly Bean Logo

Wenn eine neue Android-Version erscheint muss die für gewöhnlich auch an die Hardware angepasst werden. Die meisten Plattformen basieren auf ARM, doch Intel setzt bekannterweise auf die x86-Architektur und deshalb muss der Prozessorhersteller auch nochmals selbst Hand anlegen. Jetzt hat man den Quellcode von Android 4.2.2 in einer ersten Alpha-Version mit diversen Anpassungen in das eigene Open Source-Programm veröffentlicht. Und das sind relativ interessante Anpassungen, denn die an die Intel-Chips angepasste Android-Version wird nicht nur bereits auf den Linux-Kernel 3.8 setzen, sondern auch Dual-Boot mit Windows 8-Geräten ermöglichen.

Wie lang allerdings die restliche Entwicklung benötigt, damit die derzeit aktuellste Android-Version auch auf das Motorola RAZR i und andere Intel-Smartphones kommen wird, ist aktuell wohl noch nicht abzusehen.

Major Changes:

* UEFI Boot (legacy BIOS booting no longer supported)
* Android 4.2.2
* Linux 3.8.0 kernel
* Interactive Installer / Win8 Dual-Boot
* Gummiboot boot loader (SYSLINUX no longer supported)
* Mesa rebased onto freedesktop upstream
* Signed kernel modules
* Unified Installer for all platforms except Samsung xe700t

[asa]B009DZJMES[/asa]

(via Engadget, Phoronix)