Android 4.2: Entwickleroptionen sind versteckt, so blendet man sie ein

android 4.2 entwickleroptionen video

Mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) hatte Google in den Systemeinstellungen einen ganz neuen Reiter integriert, welcher euch auf verschiedene Optionen Zugriff gibt, die in der Regel für den „normalen“ Benutzer nicht von Interesse sein sollten. Die sogenannten Entwickleroptionen hat man daher nun mit der neusten Android-Version 4.2 zwar nicht wieder abgeschafft, dafür aber von Haus aus ausgeblendet. Unter anderem ist aber das darüber aktivierbare USB-Debugging nicht ganz uninteressant für die, die gern an ihrem Android-Gerät etwas basteln.

Warum auch immer hat Google eine etwas ungewöhnliche Methode eingeführt, um auf die Entwickleroptionen zugreifen zu können, die die Kollegen von Android Central herausgefunden haben.

Ich hab die kurze Anleitung dafür einfach mal übersetzt.

  1. Einstellungen und dann den Punkt „Telefoninfo“ öffnen
  2. Nach unten bis zum Punkt „Build-Number“ scrollen
  3. Auf den Bereich „Build-Number“ siebenmal tippen

Jetzt sollten wie im Video die Entwickleroptionen wieder verfügbar sein. (via)

[youtube mp07dPusJNA]

[asa]B0099LATZ2[/asa]