Folge uns

Android

Android 4.4.1: Diese Veränderungen bringt’s mit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Seit heute wird das Update auf Android 4.4.1 für die Nexus-Geräte verteilt, doch welche Veränderungen im Detail mit an Bord sind, mussten Nutzer nun mal wieder selbst herausfinden.

Google ist nicht so offen bzgl. der Kommunikation von Veränderungen in neuen Firmware-Updates, zumindest wurde auch wieder beim neusten sogenannten Minor-Update Android 4.4.1 nicht kommuniziert, was sonst noch neben den Verbesserungen für die Nexus 5-Kamera mit dabei ist. Doch es gibt ein paar kleine Veränderungen, die sicher erwähnenswert sind.

  • Veränderungen für die Nexus 5-Kamera
  • Fotos ist nun Standard, wenn man von der Kamera-App in die Galerie wischt
  • Haptisch Feedback ist kürzer und weniger stark (Nexus 5)
  • Bug entfernt, der für eine nur teilweise transparente Status Bar sorgte
  • Probleme der Lautsprecher entfernt, die in einigen Apps auftraten (Nexus 5)
  • Icons neben der Uhrzeit jetzt besser ausgerichtet
  • Apps wie WhatsApp funktionieren jetzt in der neuen Android Runtime
  • Option für LTE ist nun als „empfohlen“ markiert
  • Benachrichtigungs-LED pulsiert etwas schneller (Nexus 5)

Wie zu erwarten war, bringt dieses erste KitKat-Update vor allem Korrekturen mit. Verteilt wird es seit heute Nacht auf die aktuelle Nexus-Geräte.

[asa]B00EOBV10Y[/asa]

(via AndroidCentral, Tchnws)

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt