Folge uns

Android

Android 4.4.2 wird für die Nexus-Geräte verteilt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Eigentlich warten die Besitzer von Nexus-Geräten auf Android 4.4.1, doch überraschend wird jetzt Android 4.4.2 bereits verteilt. Es könnte sogar einen ganz guten Grund geben, warum eine noch neuere Android-Version sehr überraschend jetzt auf die Nexus-Geräte verteilt wird.

Mit Android 4.4.2 hatte bislang keiner gerechnet, doch seit dem heutigen Abend bekommen die Nexus-Geräte ein Update auf diese Version. Die neuste Version von Android trägt die Build-Nummer KOT49H und wird auf Nexus 5, Nexus 4, Nexus 7 und das Nexus 10 verteilt.

Laut neusten Berichten soll mit diesem Update jetzt auch ein Fix ausgeliefert sein, welcher verhindert, dass Nexus-Geräte über Flash-SMS angegriffen werden können. Erst vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass es eine Sicherheitslücke schon seit längerer Zeit gibt.

Ein Changelog zum Update gibt es wie gewohnt von Google nicht, vom Provider Sprint sind aber folgende Infos bekannt:

  • Fix for clearing the VM Indicator
  • Fix for delivery of the VM Indicator
  • Various additional software fixes
  • Security enhancements
[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Droid-life, danke für die Tipps)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Peter

    10. Dezember 2013 at 07:47

    Alle meine 5 Nexus Geräte sind noch ohne Update von 4.4 – scheinbar hat Google mich vergessen…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      10. Dezember 2013 at 07:52

      das kann schon mal ne weile dauern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.