Folge uns

News

Android 4.4 KitKat: Neue Screenshots zeigen Design-Veränderungen + 3000mAh Akku des Nexus 5 aufgetaucht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

UPDATE: Leider sind die Screenshots nicht echt.

Wer die Dienste von Google nutzt, dem wird sicher das sich immer ändernde Design aufgefallen sein. Ähnlich ist es auch bei Android, das bei jeder neuen Version diverse Änderungen bekommt, mögen sie auch manchmal noch so klein sein. Doch bei Android 4.4 sind die Veränderungen wieder etwas auffälliger, denn die Optik des Designs von Android flacher, so wie es derzeit modern ist. Vor allem verschwinden Effekte wie Schatten und 3D-Optik, wie man bei den stark überarbeiteten System-Icons sehen kann. Die Status Bar wird wie erwartet je nach Anwendung transparent sein und die Icons sowie die Uhrzeit fügen sich durch ihre nun weiße Schrift dezenter in das Gesamtbild ein.

Doch das war es noch nicht mit den Neuigkeiten, denn bei der FCC (Zulassungsbehörde USA) ist nun ein 3000mAh Akku aufgetaucht, welcher interessant sein könnte. Es gib zwar leider keine eindeutigen Beweise für ein Zusammenhang mit dem Nexus 5, doch zufällig mit dessen Auftritt bei der FCC gibt es eben auch zwei verschieden große LG-Akkus bei der FCC, wie sie ja angeblich für das Nexus 5 angeboten werden sollen.

Es bleibt auf jeden Fall weiter spannend, zumal Google bis heute keinen Termin für das kommende Nexus-Event nannte, der aber wohl innerhalb der kommenden zwei – drei Wochen sein müsste.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Phone Arena, GamerGen)

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. sebi

    9. Oktober 2013 at 11:18

    „Die Status Bar wird wie erwartet je nach Anwendung transparent sein und die Icons sowie die Uhrzeit fügen sich durch ihre nun weiße Schrift dezenter in das Gesamtbild ein.“
    bei mir war die Schrift schon immer weiss…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Oktober 2013 at 11:29

      Beim originalen Stock-Android definitiv nicht von Haus aus ;) – Es geht ja um die System-Icons rechts ;)

  2. sebi

    9. Oktober 2013 at 11:19

    bei eurem Blog hat es einen Bug, diese Seite z.B. wird unter Chrome Desktop in der Mobilen Ansicht geöffnet…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Oktober 2013 at 11:28

      Da hing der Cache quer, danke.

  3. AcmE

    9. Oktober 2013 at 13:55

    Momentan denke (hoffe) ich noch dass die Bilder vom Einstellungsmenü gefaked sind, da diese Optik überhaupt nichts gemeinsam hat mit irgendeiner aktuellen Google App. Auch der geleakte Screenshot der Downloads-App passt überhaupt nicht zu diesem „Grau“.

    Persönlich erhoffe ich mir da eher etwas in Richtung der Google Now Karten-UI.
    Diese findet sich ja bereits in YouTube, Maps, Google+, Keep, PlayStore.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Oktober 2013 at 14:19

      Das hatte ich bisher eigentlich auch gehofft, also der Karten-Look komplett für Android :/

  4. Roman Gildenstern

    9. Oktober 2013 at 20:13

    Sieht meiner Meinung nach sehr nach Paranoid Android mit transparenten Leisten im Launcher ,dem „Fixed Clock“ Widget im Sperrbildschirm und einem Icon und SystemUI Theme aus. Sehr auffällig ist der falsche Farbton der Benachrichtigungsleiste in den Einstellungen und dass selbst dort (Obwohl Systemapp) die Navigatonsleiste nicht transparent ist. Ebenfalls bemerkenswert sind die Schatten oben und unten im Launcher welche entstehen wenn man beim Nova Launcher die Option „Schatten anzeigen“ nicht deaktiviert.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Oktober 2013 at 21:03

      Jop, ist nur ein Launcher mit Icon-Pack :/

  5. Stephan S.

    9. Oktober 2013 at 22:17

    3000 mAh ist wohl geklärt – es handelt sich um die FCC Aufnahmen des LG G2 Akkus. Schade….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt