Folge uns

Android

Android 4.4 KitKat: Weiterer Screenshot wieder mit bunten Icons – Hinweis auf Theme-Engine?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

myce-android-screenshot-klpNachdem es bereits diverse Screenshots von Android 4.4 KitKat gab, auf welchen wir eine leicht veränderte Benachrichtigungsleiste gesehen haben, gibt es nun erneut spannende Infos. Die Kollegen von Myce, welche schon für mehrere akkurate Leaks verantwortlich waren, haben jetzt nach einem Screenshot vom Wochenende wieder einen neuen auftreiben können. Dieser Screenshot, offenbar von der zukünftigen Android-Version, zeigt uns diesmal wieder System-Icons und die Uhrzeit im typischen Cyan-Blau und stammt vom Chrome Bug Tracker. In einem weiteren Log-File konnten die Kollegen zudem Hinweise auf eine Theme-Engine finden.

Noch aber können wir leider nicht sagen, ob es sich hierbei um eine finale Funktion handeln könnte. Dennoch wären wir sicher davon begeistert, wenn man die farbliche Gestaltung des Systems ein wenig selbst bestimmen kann. Ähnlich ist es bei aktuellen Sony-Smartphones möglich, die das dank der auf Android basierenden angepassten Firmware ermöglichen.

Deutlich ist das neue Debug-Icon zu sehen, das einen Key Lime Pie zeigt, der Codename der kommenden Android-Version.

(via Myce)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. ted

    30. September 2013 at 22:17

    die Farbe der Icons scheint wichtig zu sein… ;-)
    Ich hoffe eigentlich auf viel mehr/tiefere Änderungen als nur die Icon Farbe ;-)

    • Pino

      30. September 2013 at 22:28

      versteh auch nicht, warum man sich ständig mit der icon farbe beschäftigt. vermutlich weil es bei android 4.3 ein der größten neuerungen gewesen wäre ;)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      30. September 2013 at 22:41

      Wie ich Ted schon geschrieben hatte, ein weiterer Schritt in mehr Freiheit für den Nutzer, die einige Hersteller so oder so ähnlich schon Ewigkeiten anbeiten und auch von Nutzern gefragt ist.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      30. September 2013 at 22:28

      Naja, ist halt bislang das einzig optisch erkennbare. Eine freie Auswahl der Schriftfarbe aber wäre ja schon ein richtiger Schritt in die Richtung Android noch mehr nach den eigenen Wünschen gestalten zu können, ohne dafür „rooten“ zu müssen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.