Android 4.x oder 5.0: Wechsel von Dalvik auf ART für Apps

Android Logo Header

Android Logo Header

Schon mit der kommenden Android-Version 4.x oder 5.0 wird die Laufzeit für Android-Apps fest gewechselt, wie jetzt das Android Open Source Project verraten konnte. Der Wechsel von der alten Dalvik-Runtime auf die neue Android Runtime sei schon lange an der Zeit, wie die Jungs von Google mit der Einführung von Android 4.4 KitKat damals bestätigten, doch für den Wechsel braucht es eben auch wieder Zeit, da einige Entwickler Hand an ihren Apps anlegen müssen.

Vor allem bringt ART eine deutlich spürbare Leistungssteigerung bei der Nutzung von Apps mit, welche zugleich eine Senkung des Energiebedarfs zur Folge haben soll. Die Hardware wird weniger belastet, Multitasking soll so effizienter werden. Die letzten Tests zu Beginn des Jahres zeigten allerdings, dass zumindest der Energieverbrauch sich nicht wirklich veränderte.

Wie dem auch sei, mit dem kommenden Android-Release wird Dalvik offenbar verschwinden und ART zum Standard. Es wird aber spannend zu sehen sein, ob das problemlos vonstatten geht. Für die Entwickler sicherlich interessanter sind die AOSP Code Reviews 98553 und 98618.

Leistungskurve im Vergleich:

Bildschirmfoto 2014-06-19 um 10.30.38

(via XDA, mobiFlip)