In nicht allzu ferner Zukunft wird bereits Android 5.1.1 veröffentlicht, wie uns schon jetzt das offizielle Android SDK zeigt. Dort ist nun Android 5.1.1 bereits erstmals aufgetaucht und wir rechnen mit einer ganz lang erforderlichen Verbesserung. Nach wie vor ist der sogenannte „Memory Leak“ vorhanden, was dafür sorgt, dass der Arbeitsspeicher quasi überläuft und das jeweilige Gerät fast unbenutzbar macht. Seit Android 5.0 besteht dieses Problem bei diversen Geräten, mein Nexus 9* und 6* waren beispielsweise aber nicht betroffen.

In der nächsten neuen Android-Version soll das Problem endlich gefixt werden, es wird wohl Android 5.1.1 sein. Damit hätte Google binnen fünf Monaten bereits vier Updates für Lollipop veröffentlicht. Das spricht zwar einerseits für die fehlerhafte 5.0er Version, andererseits reagiert Google relativ fix auf größere Probleme und behebt sie.

Betroffene vom Memory Leak unter euch?

(via 9to5Google)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.