Google stellt seit der vergangenen Nacht das neue Android 5.1 für noch deutlich mehr Geräte bereit, allerdings nicht über die sogenannten Factory Images, sondern über OTA-Dateien. Das sind die Dateien, die auch bei einem automatischen Update heruntergeladen und auf euerem Gerät installiert werden. Sie setzen in der Regel bereits eine bestimmte Android-Version heraus, um installiert […]

Google stellt seit der vergangenen Nacht das neue Android 5.1 für noch deutlich mehr Geräte bereit, allerdings nicht über die sogenannten Factory Images, sondern über OTA-Dateien. Das sind die Dateien, die auch bei einem automatischen Update heruntergeladen und auf euerem Gerät installiert werden. Sie setzen in der Regel bereits eine bestimmte Android-Version heraus, um installiert werden zu können.

Aktuell sind diese OTA-Dateien für die Geräte Nexus 5, 6, 7 (2012, WLAN) und 10 verfügbar. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass Nutzer mit Nexus 4, 7 (2013) und 9 noch warten müssen. Hängt möglicherweise mit den Prozessoren zusammen, der im Nexus 4 ist schon sehr alt und Nvidia (Nexus 9) braucht augenscheinlich etwas länger.

Unsere Kollegen von droid-life haben schon mal folgend eine Liste mit den verfügbaren Downloads bereitgestellt. Eine Anleitung zur manuellen Installation gibt es beispielsweise hier, irgendwann in den kommenden Tagen werde ich wohl auch mal eine deutsche Version schreiben. Um das Recovery zu öffnen, gibt es bei den Nexus-Geräten verschiedene Methoden.

  • Nexus 5 – [LMY47D von LRX21O, 221MB] – Download
  • Nexus 5 – [LMY47D von LRX22C, 221MB] – Download Link
  • Nexus 6 – [LMY47D von LRX22C, 410MB] – Download Link
  • Nexus 7 (2012) WiFi – [LMY47D von LRX22G, 102MB] – Download
  • Nexus 10 – [LMY47D von LRX22G, 104MB] – Download

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.