Google hat über Twitter ein neues Feature für Android 8.1 bekanntgegeben. Demnach soll es unter der brandneusten Version des Betriebssystems möglich sein, schon vor der Verbindung mit einem WiFi-Netzwerk zu wissen, wie hoch die jeweilige Geschwindigkeit ist. Besonders nützlich ist das bei offenen Hotspots, wenn man sich zwischen mehreren entscheiden muss. Zudem gibt Google schonmal eine kleine Übersicht mit an die Hand, welcher Speed für welche Tätigkeiten geeignet sind:

  • Langsam: zum Tätigen von Anrufen und Senden von Texten geeignet, falls Sie Anrufe über WLAN nutzen können
  • OK: zum Surfen, Nutzen sozialer Medien und Streamen von Musik geeignet
  • Schnell: zum Streamen der meisten Videos geeignet
  • Sehr schnell: zum Streamen von Videos in hoher Qualität geeignet

Wen die Labels stören, kann die Funktion in den erweiterten Einstellungen auch ganz einfach wieder ausschalten. Bislang wurden nur wenige Geräte mit Android 8.1 Oreo beglückt, dazu zählen das Google Pixel, Pixel XL, Pixel 2, Nexus 6P und Nexus 5X. Die Speed-Labels wurden schon im Dezember angekündigt und hätten vor einer Woche kommen können, ein entsprechender Tweet wurde damals jedoch schnell wieder gelöscht. Jetzt scheint es soweit zu sein und der Rollout beginnt offiziell. Schon bei euch angekommen? 

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.