Android Auto ist immer wieder für eine Überraschung gut. Derzeit beklagen sich Nutzer über eine viel zu große Darstellung einiger UI-Elemente.

Das bedeutet, die Icons der Benutzeroberfläche werden derart groß dargestellt, dass sie quasi den gesamten Bildschirm ausfüllen. Es sieht aus, als hätte jemand die grafische Oberfläche komplett aufgezoomt. Ein Nutzer hat eine Aufnahme mit uns geteilt, welche den Fehler ganz offensichtlich zeigt. Der Nutzer meint, er habe schon zahlreiche Möglichkeiten ausprobiert, um den Fehler zu beheben. Ohne Erfolg.

Xiaomi, Samsung und Co.: Fehler tritt bei einigen Smartphone-Marken auf

Schuldig könnte hier der Hersteller des Smartphones sein. Xiaomi bzw. Black Shark zeigen sich für dieses Smartphone verantwortlich, das der Nutzer gerade verwendet. Mit dem Black Shark 4 gab es keine Probleme, mit dem neueren Black Shark 5 sieht das anders aus. Mindestens ein weiterer Nutzer hat im Google-Forum dasselbe Problem mit demselben Smartphone-Modell bestätigt.

Die Kollegen sagen, dass betroffene Nutzer mehrere Gemeinsamkeiten haben. Dazu gehört einerseits das aktuelle Android 12, aber auch der Smartphone-Hersteller. Es beschwerten sich außerdem Besitzer von OnePlus, Samsung und Xiaomi-Smartphones. Diese Marken stehen bei Problemen rund um Android Auto immer mal wieder im Fokus. Meldungen zum Fehler mit den großen Icons gab es schon vor Monaten.

Google ist dran am Bugfix

In der Liste der bekannten Fehler ist das beschriebene Problem von Google inzwischen offiziell aufgenommen. Da kann man also hoffen, dass vielleicht schnell eine Ursache gefunden und ein Bugfix bereitgestellt werden kann. Aber auch das kann viele Monate dauern, da kann man als betroffener Nutzer nur Daumen drücken.

Beiträge hierzu von reddit:

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.