Folge uns

Android

Android Auto jetzt direkt auf dem Smartphone nutzbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ab diesem Herbst lässt sich Android Auto nun endlich auch ohne passendes Auto nutzen, die Oberfläche kann nun auch direkt auf dem Smartphone genutzt werden. Zumindest theoretisch, zum Zeitpunkt des Artikels gibt es noch kein passendes Update für die App, doch Google hat einige US-Kollegen schon vorab informiert und nun ist offensichtlich das Embargo für die Berichterstattung gefallen.

Das neuste Update, Google hatte es bereits im Frühjahr angekündigt, lässt uns die Android Auto-Oberfläche direkt auf dem Display des Smartphones* nutzen. Somit ist Android Auto nun also für alle nutzbar, auch wenn man kein Auto mit passendem Navigationsgerät besitzt.

Somit braucht es eigentlich nur noch eine passende Autohalterung, schon lässt sich die abgespeckte und daher für die Nutzung im Fahrzeug optimierte Oberfläche komfortabel nutzen. Nutzbar ganz offensichtlich im Hochformat und auch Querformat, der Zugriff auf Apps ist auch hier stark beschränkt.

android-auto-smartphone-screenshots-1

android-auto-smartphone-screenshots-2

Die neuste Version der Android Auto-App wird in den kommenden Tagen zur Verfügung stehen, es ist das erste App-Update seit dem letzten Juni. Dieses bringt auch noch mit, dass man die App auf Wunsch automatisch bei erfolgreicher Bluetooth-Verbindung starten lassen kann und es gibt zusätzliche Sprachbefehle für den Zugriff auf Funktionen.

[via The Keyword, Androidcentral]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Schtief

    7. November 2016 at 18:37

    Wenn ich das richtig sehe auch nur auf Google beschränkt. Sieht z.B. nicht so als ob ich mit der Oberfläche „Here“ starten kann sondern nur „Maps“.
    Für was ist der Kreis in der Ecke? Cortana? :D

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. November 2016 at 18:55

      Ist ja logisch, dass Google seinen Auto-Dienst beschränkt. Wobei das nicht ganz korrekt ist, für Musik etwa stehen ja Alternativen zur Verfügung. Der Kreis ist die Menütaste :P

  2. Bernd

    8. November 2016 at 16:49

    Die APK URL ist nicht korrekt. Führt auf eine 404.

    Korrekt wäre: http://www.apkmirror.com/apk/google-inc/android-auto/android-auto-2-0-642-release/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt