Zu Beginn des Jahres wurde die Open Automotive Alliance gegründet, welche als Produkt nun Android Auto in der vergangenen Woche hervorbrachte. Google zudem gleich über 40 neue Partner angekündigt, die mit in diese Allianz eingestiegen sind. LG hat sich wohl etwas mehr Zeit gelassen, auch wenn man in der Grafik bereits zu sehen war, hat nun aber selbst den Beitritt ebenfalls verkündet.

LG hat zudem selbst auf der Google I/O wohl einige AVN-Lösungen angeboten, die dann ab 2015 verfügbar sein sollen. AVN steht für Audio, Visuell und Navigation. Wir sind sehr auf die ersten finalen Produkte gespannt, Volvo will Android Auto ja bereits noch in diesem Jahr anbieten, Hersteller wie Audi kommen erst im kommenden Jahr hinzu.

Leider ist Android Auto zwangsläufig nur für die Kunden geeignet, die dann auch ein aktuelles Fahrzeug mit Infotainment besitzen., worüber das neue System mittels Smartphone eingespeist werden kann. Daran mangelt es mir leider.

(via TalkAndroid)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.