Android Auto: Weniger Beschränkungen bei parkendem Auto

Android Auto hat mit einem letzten Update eine Neuerung bekommen, die ein paar Beschränkungen für Google Play Music in bestimmten Situationen aufhebt. Mir persönlich war gar nicht bewusst, dass Android Auto zum Beispiel in der App für Google Play Music eine Beschränkung integriert hat, die zu viele Interaktionen verhindern soll. Der Nutzer kann also während der Fahrt nicht minutenlang mit der App agieren, Android Auto schützt den Nutzer damit automatisch vor zu viel Ablenkung.

Parkt ein Auto, sollte man aber so viel drücken können, wie man will, genau da setzt Google mit dem letzten Update an. Zumindest Google Play Music sollte nun im parkenden Auto „unendlich“ benutzt werden können, ohne dass man dabei eingeschränkt wird.

Zudem ist Android Auto mit dem neusten Update nun auch in weiteren Ländern verfügbar, darunter bei den Nachbarn aus Österreich und der Schweiz. Zu guter Letzt gab es noch ein Update für eine bessere Stabilität bei der Verbindung von Smartphone zu Auto.

(via Androidcentral)