Android bekommt neue Möglichkeiten für Live-Wallpaper

Google Pixel Hero

Android wird persönlicher und individueller, unterstreicht auch diese Neuerung ab Android 14.

Schon seit vielen Jahren gibt es die sogenannten Live-Wallpaper. Android unterstützt es, kurze Videos als Wallpaper bzw. Hintergrundbild zu verwenden. Doch bislang kann man nur einen Live-Wallpaper verwenden, der auf Sperrbildschirm und Startbildschirm zum Einsatz kommt oder ggf. nur auf dem Startbildschirm. Das ändert sich.

Wobei wir an dieser Stelle wieder einwerfen müssen, dass es andere Hersteller abseits von Google möglicherweise schon länger anbieten, getrennte Live-Wallpaper festzulegen. Nutzt man allerdings ein Google Pixel, ist es erst ab Android 14 möglich, unterschiedliche Live-Wallpaper für Sperrbildschirm und Startbildschirm festlegen zu können.

Live-Wallpaper haben inzwischen reichlich Tradition

Als Google die Live-Wallpaper für Android eingeführt hatte, gab es für das Betriebssystem noch coole Namen wie Gingerbread und die Smartphones des Konzerns kamen von anderen OEMs und hießen Nexus.

Folge uns bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert