Zum Start in die neue Woche haut Google einen neuen Sicherheitspatch für Android raus, welches dann hoffentlich auch schnell an die Android-Geräte anderer Hersteller verteilt wird. Weniger interessant ist bei den Sicherheitspatches jetzt die Build-Nummer von Android, sondern natürlich das Sicherheitspatch-Level (ebenfalls in den Systemeinstellungen nun gelistet). Stichtag ist diesmal der 02. November 2015, teilte Google […]

Zum Start in die neue Woche haut Google einen neuen Sicherheitspatch für Android raus, welches dann hoffentlich auch schnell an die Android-Geräte anderer Hersteller verteilt wird. Weniger interessant ist bei den Sicherheitspatches jetzt die Build-Nummer von Android, sondern natürlich das Sicherheitspatch-Level (ebenfalls in den Systemeinstellungen nun gelistet). Stichtag ist diesmal der 02. November 2015, teilte Google jetzt im hauseigenen Forum mit.

Der neue Code landet demnächst im AOSP, was binnen 48 Stunden geschehen sein soll. Darauf können Hersteller und natürlich auch Entwickler von Custom-ROMs aufbauen, um den aktuellsten Stand auszuliefern. Wer nicht auf die OTA-Updates mit den eigenen Nexus-Geräten warten möchte, kann bereits die Factory Images direkt bei Google herunterladen.

Google hat die Partner über die Sicherheitslücken bereits vor einem Monat informiert, folgend findet ihr noch eine Liste mit den gefixten Löchern. Wiedermal war auch die Stagefright-Bibliothek dabei.

(via TheVerge)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.