Android für das TouchPad geriet in Gefahr: Team-Touchdroid stellt die Arbeit ein, jetzt bleibt nur noch Cyanogen

Jaja ich weiß, ich gehörte zu denen die euch gepredigt haben, kauft euch doch ein 99 Euro TouchPad und zieht euch dann bald Android drauf. Doch genau dies rückt nun immer mehr in weite Ferne, denn das bekannte Team-Touchdroid hat ab sofort die Arbeit eingestellt und wird sie unter der bisherigen Konstellation auch nicht weiterführen. Grund dafür ist geklauter Code, dummerweise ausgerechnet von der großen „Konkurrenz“ Cyanogen.

Diese haben nämlich bereits einen funktionierenden Treiber für den Touchscreen des TouchPads entwickelt, der dann allerdings anonym im Netz auftauchte und vom Team-Touchdroid verwendet wurde. Ob nun böse Absicht dahinter steckte oder einfach nur ein Versehen durch Unwissenheit ist unklar, auf jeden Fall haben Team-Touchdroid direkt das Handtuch geworfen und sämtliche Arbeiten beendet.

[asa]B00422W5QO[/asa]

Jetzt liegt nun alle Hoffnung auf den Jungs von Cyanogen, dass dort ein gut funktionierender Android-ROM für das TouchPad entwickelt wird, da bin ich aber absolut guter Dinge und werde euch bei Neuigkeiten sofort unterrichten. (via)