Android Geräte-Manager kann jetzt die Geräte auch sperren

geräte-manager device lock

Auch wenn sicher schon viele Leute auf PINs, Passwörter oder ähnliche Dinge bei ihrem Smartphone setzen, so ist eine erneute Sperre mit einem neuen Passwort bei einem Verlust sicher nicht falsch. Diese Funktion steht nun ab sofort im noch recht neuen Android Geräte-Manager zur Verfügung. Dafür bedarf es aber einer Aktivierung innerhalb der App „Google Einstellungen“ auf eurem Gerät. Darin im Menüpunkt Android Geräte-Manager muss der Punkt „Remote-Sperre und Zurücksetzen auf Werkseinstellungen zulassen“ aktiviert werden. Nach ein paar Sekunden und einer Aktualisierung der Webseite sollten die beiden Punkte nun zur Verfügung stehen.

Das Sperren des Gerätes überschreibt alle bisherigen Sperr-Funktionen des Smartphones. Habt ihr also etwa einen PIN eingerichtet, wird dieser überschrieben und das neu festgelegte Passwort abgefragt.

PS: Wir kennen ebenfalls die Probleme mit der Standorterkennung, haben aber leider auch kein Heilmittel dafür.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Android Police)

  • tobbis

    Ich würde mir wunschen, dass Google eine Art Activation Lock à la Apple hätte und die Geräte an den eigenen Google Account bindet.

  • Iskender Serdar

    Ich hab die Lösung. Diese hat zumindest bei mir funktioniert.

    So bei mir funktioniert es jetzt auf beiden Geräten (Nexus 4 + 7, jeweils Jelly Bean 4.3).

    Man muss auf allen Geräten und auch am PC (Chrome) als gmail angemeldet sein.

    Mein Problem war aber dass sich mein Nexus 4 als googlemail.com anmeldete obwohl ich explizit gmail angegeben hab!

    Um das zu ändern musste ich in den Einstellungen von Gmail unter
    „Konto -> Senden als“ zu gmail wechseln. Das hatte ich aus
    irgendwelchen Gründen noch nicht gemacht.

    Anschließend hab ich mich beim Nexus 4 abgemeldet und wieder
    angemeldet, wieder explizit als gmail, und siehe da, ich wurde auch
    tatsächlich als gmail angemeldet.

    Das gleiche passierte übrigens auch im Chrome, denn obwohl in den
    Chrome-Einstellungen gmail stand war auf der Device-Manager-Seite
    googlemail angegeben.

    Nach einem Neustart des Nexus 4 hat es dann auf Anhieb funktioniert, sprich klingeln lassen und orten.

    Das löschen dürft ihr probieren

    Hoffe ich konnte euch helfen!

    Ahja auf den richtigen Weg brachte mich ein Posting in G+:
    https://plus.google.com/u/0/10

    Quelle: android-hilfe.de