Folge uns

Android

Android: „Google Freisprecheinrichtung“ als Sprachbedienung durch Screenshot bestätigt

Veröffentlicht

am

nexusae0_7-25-2014-3-59-15-PM_thumb

Könnt ihr euch noch an Codename Kitt erinnern? Das ist ein Projekt zur Entwicklung einer Steuerung von Android-Geräten komplett ohne die Hände einsetzen zu müssen. Jetzt ist das Projekt erstmals auf einem Screenshots aufgetaucht und bestätigt das Projekt als „Google hands-free“ oder auch “ Google Freisprecheinrichtung“. Damit dürfte in Zukunft auch der alte Auto-Modus entfernt werden, der die Android-Oberfläche auf ein paar große Tasten reduzierte.

Die neue Freisprecheinrichtung von Google, die sicherlich dann auch für Android Auto entwickelt wird, bringt höchstwahrscheinlich eine fast komplette Steuerung von Android über die Sprache mit. Der Screenshot ist sichtlich bearbeitet und stammt aus einem GIF direkt vom off. Google+ Account von Google.

Wir sind sehr gespannt auf das, was da kommt und freuen uns schon auf die nächsten Monate.

(via Androidpolice)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt