Android Jelly Bean jetzt auch für das HTC HD2

HTC HD2 Header

Immer wieder gibt es bei neuen Android-Versionen neue Ausreden der Hersteller, warum einige Geräte oftmals irgendwann nicht mehr aktualisiert werden. In der Regel ist es angeblich die zu schwache Hardware, um darauf noch Android + Hersteller-UI so anbieten zu können, dass der Nutzer vollkommen zufrieden damit ist. Immer wieder bekommen wir durch die große Entwickler-Community aber dann bewiesen, dass es sich dabei tatsächlich nur um Ausreden handelt, um eben ältere Geräte endlich aus dem Blickfeld potenzieller Kundschaft zu bringen, damit diese zu neuen Geräten „getrieben“ wird. Das ist in meinen Augen nur teils verwerflich, da man mit alten Gebrauchtgeräten via eBay kein Geld als Hersteller verdienen kann, ich das als Unternehmer daher auch nachvollziehen kann.

Ein gutes Beispiel dafür, dass in der heutigen schnelllebigen Zeit die Hardware nicht immer zu alt ist, ist das HTC HD2. Der Alte Knochen ist ursprünglich mit Windows Mobile 6.5 ausgestattet, hat aber eine derart kompatible Hardware integriert, dass seither eigentlich jede Android-Version für dieses Smartphone portiert werden konnte. Und ja, auch Jelly Bean konnte jetzt auf das HD2 gebracht werden. Schon jetzt funktionieren die wichtigsten Bestandteile teilweise, was wiedermal arg beeindruckend ist. Mehr dazu findet ihr bei den XDAs.

Ausgestattet ist das HTC HD2 mit einem 4,3 Zoll WVGA-Display, 1GHz Single-Core-Prozessor und einer 5 Megapixel Kamera. Nach wie vor also standesgemäß für ein gebrauchtes Mittelklasse-Smartphone, und das nach bald drei Jahren. [via] [asa]B0051XZINU[/asa]