Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Android-Kamera: RAW-Format und Burst-Modus bestätigt, kommen demnächst

Vor wenigen Tagen war im Quellcode von Android entdeckt wurden, dass neue Kamera-Funktionen unterwegs sind. Jetzt hat Google gegenüber internationalen Kollegen den kommenden RAW-Support und einen neuen Burst-Modus offiziell bestätigt.

nexus 5 Kamera

Der neuste Hardware Abstraction Layer der Kamera von Android wird zwei neue Funktionen mitbringen, die sicher vor allem für Fotografie-Interessierte nett sein dürften. Vor allem zieht man mit Nokia gleich und wird dann endlich auch das RAW-Format unterstützen bzw. anbieten, die unkomprimierte „rohe“ Version von Fotos. Auch ein richtiger Burst-Modus wird dann mit an Bord sein, wie Gina Scigliano von Google gegenüber den Kollegen von Cnet gestern in einem kurzen Interview verriet.

Schon jetzt gibt es für HDR+ einen integrierten Burst-Modus, der gleich mehrere Fotos schießt, um diese dann quasi zusammenzufügen. Prinzipiell wird sich die neuste Version der Kamera-Software rundum den Burst-Modus drehen. Anstatt immer nur ein einziges Foto mit festen Parametern zu schießen, kann man dann quasi ein einziges Foto mit verschiedenen Parametern (Belichtung, etc.) erstellen, um es dann besser nachbearbeiten zu können.

Zeitlich gibt es allerdings noch keinen festgelegten Rahmen, man verspricht wie immer ein erstes Software-Update (für das Nexus 5) „in Kürze“ zu verteilen. Wer noch etwas mehr zur neuen Technik wissen will, vielleicht auch aus Sicht eines Entwicklers, kann sich den kompletten Artikel der Kollegen hier durchlesen.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via Reddit)