Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Android L: Nutzerfreundlichere Abfrage für einige App-Berechtigungen

Bildschirmfoto 2014-06-26 um 10.17.54

Viele Apps brauchen viele Berechtigungen für den Zugriff auf teilweise auch sensible Daten, was Google unter Android L ein wenig nutzerfreundlicher gestalten will. Offenbar gibt es dann eine neue Abfrage, die immer wieder in Erfahrung bringen will, ob man die jeweiligen sensiblen Daten tatsächlich auch zu diesem Zeitpunkt „freigeben“ möchte.

Wenn ich heute also Google Maps öffne, muss das nicht auch gleich bedeuten, dass ich direkt meinen Standort freigeben will. Das kann aber in einer Woche schon ganz anderes aussehen. Deshalb wird es wohl wie bei iOS entsprechende Abfragen für sensible Daten beim Start der Apps geben.

Eigentlich ganz nett, denn so kann ich beispielsweise die Standortabfrage prinzipiell aktiv lassen und bei jeder App einzelnen zum jeweiligen Zeitpunkt entscheiden, ob ich darauf auch Zugriff geben will.

Weitere Details werden wir mit der Veröffentlichung von Android L nachreichen können, heute soll ja bereits die Dev Preview zum Download bereitstehen.

(via Xdas)