Ich bin fast ein Nutzer der ersten Stunde von Android und ein großer Fan des Betriebssystems, doch was sich das Internet-Unternehmen Google bislang bei den Backup-Funktionen von Android erlaubt hat, ist schon nicht mehr nur peinlich. Mit Android Lollipop wird das endlich beseitigt, denn es gibt nun gleich zwei Systeme um Daten von einem anderen […]

Ich bin fast ein Nutzer der ersten Stunde von Android und ein großer Fan des Betriebssystems, doch was sich das Internet-Unternehmen Google bislang bei den Backup-Funktionen von Android erlaubt hat, ist schon nicht mehr nur peinlich. Mit Android Lollipop wird das endlich beseitigt, denn es gibt nun gleich zwei Systeme um Daten von einem anderen Gerät wiederherzustellen. Die coole Methode ist Tap & Go, denn da werden zwei Geräte via NFC gekoppelt und die Daten über Bluetooth übertragen.

Des Weiteren gibt es eine alternative Methode, bei der Apps, App-Daten, Systemeinstellungen und WLAN-Passwörter von einem Gerät eurer Wahl wiederhergestellt werden können. Aufgelistet werden hier die Geräte, die mit eurem Google-Account verbunden sind, NFC ist nicht nötig. Einfach nur Passwort eintippen, Gerät auswählen und dann eventuell noch ein paar Apps selektieren, die ihr nicht übernehmen wollt. Fertig, geil, genial, endlich!

Wahrscheinlich werden zu Beginn nicht alle Apps auch ihre Daten synchronisieren können, denn dafür müssen App-Entwickler Hand anlegen. Aber wir ihr sehen könnt, kann man Daten ohne Weiteres von Geräten wiederherstellen, welche noch nicht mit Android Lollipop ausgestattet sind.

(Quelle Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.