Noch eine weitere Neuerung von Android M wollen wir euch kurz vorstellen, welche diesmal allerdings von den Entwicklern in den eigenen Apps erst integriert werden muss. Zukünftig werden die Wege kürzer, wenn ihr einen Text markiert und danach noch weiter verarbeiten wollt. Ausschneiden, Kopieren oder auch Einfügen sind nun schneller über eine „floating bar“ erreichbar. […]

Noch eine weitere Neuerung von Android M wollen wir euch kurz vorstellen, welche diesmal allerdings von den Entwicklern in den eigenen Apps erst integriert werden muss. Zukünftig werden die Wege kürzer, wenn ihr einen Text markiert und danach noch weiter verarbeiten wollt. Ausschneiden, Kopieren oder auch Einfügen sind nun schneller über eine „floating bar“ erreichbar.

Vorher hat man nach der Markierung von Text den Finger bis in die Action Bar bewegen müssen, die am oberen Bildschirmrand zu finden ist. Dank der Neuerung in Android M öffnet sich jetzt ein Menü direkt über dem markierten Text, egal an welcher Position ihr euch im Text befindet. Das zusätzliche Menü über die drei Punkte lässt euch den markierten Text zudem noch teilen, suchen und übersetzen.

(via Phonearena)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.