Folge uns

Android

Android M und iOS 9 im optischen Vergleich

Veröffentlicht

am

ios-9-vs-android_0030

Wie nah oder weit entfernt sind eigentlich die beiden Betriebssysteme iOS 9 und Android M? Mit nur ein paar wenigen Tagen Abstand haben Google und Apple jeweils ihr neues Betriebssystem für Smartphones* und Tablets präsentiert. Kein Zufall also, dass es natürlich wie immer den Vergleich beider Systeme gibt, die sich inzwischen gegenseitig immer mal wieder bei einigen Funktionen kopieren. Dramatisch muss man das aber nicht mehr sehen, in der Regel versucht man immer gute Ansätze des Konkurrenten ähnlich oder noch besser umzusetzen.

Ein paar Ähnlichkeiten sind zu erkennen, ich hab mal die wohl interessantesten Bilder der Kollegen von Redmondpie genommen. In deren Artikel werden noch viele andere Elemente verglichen. Selbst wenn sich optisch einiges unterscheidet, sind die Funktionsweise und der Aufbau oftmals ähnlich. Mit iOS 9 hat man sich zum Beispiel die Google Now-Seite vom Homescreen sehr gleich kopiert. Auch das Teilen-Menü ist irgendwie ähnlich und taucht auch an der gleichen Stelle auf (unterer Bildschirmrand).

Screenshots

ios-9-vs-android_0007

ios-9-vs-android_0029

ios-9-vs-android_0033

ios-9-vs-android_0051

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Esteban Rolltgern

    15. Juni 2015 at 18:19

    Sie haben halt die selbe Designsprache, welche im Moment den Massengeschmack zu treffen scheint. Vergleicht man zum Beispiel Windows 10, Kubuntu, MacOSX und alle weiteren, sowie die Hersteller UIs unter Android, so sehen sich momentan alle UIs ziemlich ähnlich. Und auch Menüstrukturen haben sich immer weiter angepasst, da die Zeit der Experimente langsam vorbei ist und sich eine Oberfläche herausbildet, welche möglichst intuitiv zu erlernen ist und auch den Wechsel von einem zum anderen System zu keinen großen Hindernis macht. Ähnliches hatte man vor 10 Jahren bei Desktopoberflächen. Da sahen auch alle ähnlich aus. Entweder an MacOS orientiert oder mehr an Windows. Und heute machen Google und Apple was ähnlcihes und die optische Alternative ist WP.

    • Denny Fischer

      15. Juni 2015 at 19:36

      der plane und bunte Look ist sowieso Standard, überall, das ist klar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt