Folge uns

Android

Android: MAPS.ME jetzt mit Sprachausgabe für Navigation und mehr

Veröffentlicht

am

Wer oft zu Fuß unterwegs ist, wird sicherlich nicht auf Google Maps zurückgreifen, da gibt es einfach bessere Tools wie beispielsweise MAPS.ME. Dieser Anbieter hat nun der eigenen Android-App ein dickes Update verpasst und das bringt erfreuliche Neuerungen mit. So kann man sich jetzt auch endlich durch Sprache leiten lassen, wenn man mit MAPS.ME via GPS durch die Welt navigiert. Wer sich gar nicht mehr verlaufen möchte, wird nun rechtzeitig durch die Sprachausgabe auf Richtungswechsel hingewiesen.

Ebenso kann man Routen jetzt besser planen. Vorher konnte man nur eine Route vom aktuellen Standort aus planen, jetzt kann man Routen beliebig zwischen zwei Standorten auf der Karte erstellen. Das ermöglicht erstmals die Routenplanung im Voraus, ohne sich tatsächlich schon am Startpunkt befinden zu müssen.

Ihr bekommt MAPS.ME in der neusten Version seit dieser Woche direkt über den Play Store angeboten, viel Spaß damit! Ich muss ja ehrlich zugeben, MAPS.ME nicht gekannt zu haben.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via mobiFlip)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt