Folge uns

Android

Android meets Chrome OS: Mehr mögliche Details zu Andromeda

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bislang ist nicht mal klar, ob Google am Dienstag das neue Andromeda vorstellen oder wenigstens ankündigen wird, doch es werden immer mehr Details über das neue Betriebssystem bekannt. Andromeda soll das Projekt sein, in welchem Android und Chrome OS vereint werden, sodass am Ende ein Betriebssystem wie Windows 10 entstehen könnte, das quasi auf allen Arten von Geräten laufen wird, egal ob Notebook, Tablet oder Smartphone. Stephen Hall (Editor bei 9to5Google) will das von seinen Quellen erfahren haben.

Android wird wohl hauptsächlich als Basis dienen, doch Andromeda soll viel mehr als nur Android mit Chrome OS-Funktionen werden, unter anderem soll die Cloud eine wesentlich größere Rolle spielen und Googles neuer Messenger Allo wird vermutlich das fest integrierte Gegenstück zu iMessage von Apple.

Über einen längeren Zeitraum gesehen könnte Andromeda das alleinige neue Betriebssystem von Google werden, daher dann das bloße Android und auch Chrome OS komplett ablösen. So früh lässt sich das aber natürlich nicht mit Sicherheit sagen, wie auch nicht der finale Name von Andromeda bekannt ist. Mit Kompatibilität zu älteren Geräten, wie dem Nexus 9, sollte man besser nicht unbedingt rechnen.

Genauso kann man nicht sagen, ob die eben aufgelisteten Funktionen am Ende der Realität entsprechen werden, wir sollen diese Infos laut Hall nicht zwingend für bare Münze nehmen, sondern viel mehr als potenzielle Möglichkeiten sehen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.