Folge uns

Android

Android: Menü-Button in der Action Bar der Apps bald immer aktiv?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bis heute gibt es für Android keinen einheitlichen Standard für den Menü-Button, da viele Hersteller den in Apps angezeigten Button immer wieder ersetzen, in diem sie ihre Geräte mit einem Menü-Button in der Navigation Bar ausstatten, obwohl Google das seit bald zwei Jahren eigentlich nicht mehr will.

Jetzt wollen die Android-Entwickler offenbar erzwingen, dass die Hersteller diese Menü-Buttons endlich unterlassen. Die sollen nämlich in den Apps umgesetzt werden, in der sogenannten Action Bar. Dort wird aber nichts angezeigt, insofern ein Gerät wie das LG G2 bereits in der Navigation Bar einen festen Menü-Button besitzt. Jetzt wurde ein Android-Quellcode gefunden, in dem Google erzwingt, dass der Menü-Button der Action Bar der Apps immer angezeigt wird, egal ob das jeweilige Gerät noch einen besitzt oder nicht.

Der Quellcode ist schon etwas älter, stammt aus dem Juli des Jahres. Der Entwickler beschreibt den klassischen Menü-Button als Ex-Button, da es ihn eigentlich schon längst nicht mehr geben sollte. Warum Hersteller wie LG ihn allerdings weiter einsetzen, ist ein ungelöstes Rätsel.

Always show overflow buttons on action bars The menu button is not pining, it’s passed on! This button is no more! It has ceased to be! It’s expired and gone to meet its maker! It’s a stiff! Bereft of life, it rests in peace! If you hadn’t nailed it to a flagship device it’d be pushing up the daisies!

THIS IS AN EX-BUTTON!!

Mal abwarten, wie das bei den neuen originalen Firmwares mit Android 4.4 bei Samsung, LG und Co. aussehen wird.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Reddit)

2 Kommentare

2 Comments

  1. Michael

    10. Dezember 2013 at 11:28

    Und da sind wir auch genau an dem Punkt, der mich schon seit langem aufregt.
    Alle schimpfen über HTC, wie die es sich erlauben können den Menü-Button einfach wegzukürzen.

    Man sollte eben nicht über HTC, sondern über alle anderen schimpfen, die den Menü Button die ganze Zeit noch mitschleifen! HTC ist der einzige Hersteller der sich an die Google Richtlinie hält, darum auch kein Menü-Button am HTC One mehr!
    Aber gerade auch Samsung gehört da zu einem der strikten Richtlinienverweigerer… Vielleicht hört das endlich mal auf jetzt…

  2. Maximilian O.

    10. Dezember 2013 at 23:07

    Fraglich ist: Warum zum Teufel wurde dieses Ding überhaupt gestrichen?

    In jeder App das Menü auf die gleiche Weise aufrufen zu können, was ist daran verkehrt? Derzeit ist das einfach nur ein Chaos. Selbst innerhalb der Google Apps besitzt der neue Menü Button keine einheitlich gleiche Position. Und dieses neue Hamburger-Menü wird auch jedes Mal anders umgesetzt. Mal kann man es per Wisch von Links nach Rechts aufrufen, mal nur durch neinen Klick oben links. Mal schiebt es die App aus dem Bild, mal legt es sich drüber, und manchmal macht es auch beides.

    Google macht hier Drama mit der Einheitlichkeit, dabei kriegen sie das selbst seit Ewigkeiten nicht auf die Reihe. Seit wann besitzen alle Google Apps das aktuelle Interface? Seit ein paar Monaten?

    Lieber mal den Ball flach halten. Der Widerstand der Hersteller zeigt doch vor allem eines: Diese neuen Onscreen buttons sind nicht beliebt, ebenso wie der neue Menü-Button.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt