Google nimmt für Android Messages eine Veränderung vor, die Nachrichten-App kann nur noch ab Android 5 genutzt werden. Besser gesagt wird der Support für Android-Versionen ab 4.4 KitKat beendet, es gibt also keine App-Updates mehr und daher weder Optimierungen noch Bugfixs in der Zukunft für Nutzer mit entsprechenden Geräten. Und das sind nicht mal wenige, über […]

Google nimmt für Android Messages eine Veränderung vor, die Nachrichten-App kann nur noch ab Android 5 genutzt werden. Besser gesagt wird der Support für Android-Versionen ab 4.4 KitKat beendet, es gibt also keine App-Updates mehr und daher weder Optimierungen noch Bugfixs in der Zukunft für Nutzer mit entsprechenden Geräten. Und das sind nicht mal wenige, über 10 Prozent der Android-Nutzer sind noch mit KitKat unterwegs.

Google hebt das Minimum API Level auf 21 an, für App-Updates braucht es nun auf einem Smartphone also mindestens Android 5 Lollipop. Hier zeigt sich durchaus wieder, dass es Nachwirkungen geben kann, wenn die Hersteller ihre damaligen Geräte nur kurzzeitig mit Android-Updates versorgten. Ich kenne Leute, die sind mit ihren alten Geräten noch immer zufrieden, werden nun aber zum Neukauf gezwungen. [AP]

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.